Meditation und Austausch für Männer

28.05 (16)

Veranstalter: Fred Zahrte
Ort: Hof-Zahrte,
Zeit: Dienstags, 19:30 – 21:00
Kosten: 2,- pro Veranstaltung für die Raumkosten.
Für Teilnehmer am integralen Männer-Jahrestraining ist die Veranstaltung frei.

Philosophische Ausrichtung nach Ken Wilber

Für Neue Teilnehmer ist eine Anmeldung erforderlich

1. Teil
19:35 – 19:55 Meditation
Wahrnehmen was ist. Kommen und gehen lassen von Gedanken und Gefühlen. Die Leere spüren, in der Alles erscheint.

2. Teil

19:55 – 20:45 Austausch
Was dich, Mann, bewegt darf hier ausgesprochen werden. Diese Runde dient der Befreiung persönlicher Erlebnisse. Hier spricht jeder als Teil Aller. Was wir persönlich erfahren haben wird unter Männern geteilt. Vieles von dem wurde schon tausendfach erfahren, ist Teil unseres kollektiven Mann-Seins. Durch das hineingeben in den Raum der Zuhörenden kann das Erlebnis von der persönliche Anhaftung erlöst werden – für Alle.
 

Regeln

Pünktlichkeit
Beginn ist 19:30. Um 19:35 startet die Meditation. Die Tür wird dann geschlossen. Nach der Meditation  gibt es dann noch die Möglichkeit für den 2. Teil in den Kreis einzutreten. Ab 20:00 ist die Tür dann wieder geschlossen.

Verschwiegenheit
Was beim Austausch ausgesprochen wird unterliegt der Verschwiegenheit.

Gesprächsregeln zum Austausch
Lausche dem Gesprochenen. Höre auch mit dem Herzen. Wenn sich Widerstand in dir regt, widersprich nicht, sondern lass diese persönliche Wahrheit des Anderen stehen. Ergänze das Gesagte durch eigene Erfahrung. Geh so tief wie möglich in diese Erfahrung und schildere uns, wie sie sich anfühlt. Vermeide über Sachen zu sprechen  die du gelesen hast oder von denen du gehört hast. Achte auf deine Zurückhaltung. Ist Furcht die Ursache deiner Zurückhaltung sei mutig und sprich! Sprich, auch wenn du noch nicht weisst, was du sagen wirst. Vertraue dem Gedanken der sich im sprechen bildet.