Pferdepension

Entspannte Pferde – zufriedene Reiter

Individuelle Betreuung in Gruppenhaltung

 

  • überschaubare Gruppen von max. 10 Pferden.
  • extra Gruppe für leichtfuttrige Kleinpferde
  • großer Auslauf
  • im Sommer-Halbjahr täglich Weidegang
  • zusätzliche „Opferkoppel“ für das Winterhalbjahr
  • angenehme Stallgemeinschaft
  • schönes Ausreitgelände
  • Ausbildung von Pferden in Zusammenarbeit mit dem Reiter
  • Kurse und Unterricht: Reiten als Kunst unter Einbeziehung verschiedener Reitweisen
  • Reitplatz (20x30m) wintertauglich
  • Halle (16x18m)
  • verkehrsgünstig mit Anbindung an S6 (Lörrach-Basel)
  • 17 Auto-Min. bis Bad Säckingen, Rheinfelden, Lörrach und Weil
  • auf Wunsch Extra-Service

Preise: ab 350,- Euro

Kontakt

Begleitung und Ausbildung für Reiter und Pferd

Ankommen, Muster erkennen, durch das Pferd Lösungen finden, Beziehungen neu gestalten.

Die Ausbildung ihres Pferdes kann nur mit ihnen zusammen erfolgen. Denn es geht hier in erster Linie um die Verständigung und das Vertrauen zwischen ihnen und ihrem Pferd. – Preise auf Anfrage

 

  • Reiten lernen auf dem eigenen Pferd
  • Begleitung bei Problempferden
  • Visionen finden
  • Selbstwirksamkeit erleben
  • Jungpferdetraining
  • Erfolg erarbeiten
  • Wir arbeiten auf der Grundlage der klassischen Reitkunst, mit Elementen aus Centered Riding und Horse-Dialogue.

Kurse und Persönlichkeitstraining für Frauen:

Finde die Göttin in dir, lass dich durch die Pferde inspirieren und fühle dein neues Frau-Sein.

Verschiedene Termine im Jahr. Samstags von 15:00 bis 18:00 Uhr
Preis: jeweils € 40,- pro Veranstaltung
Einzel-Arbeit, je Einheit (1,5h) €120,-
Keine Reitkenntnisse erforderlich

 

Einzelcoaching mit Pferden (Horse-Dialogue)

Termine
Hier ein kleiner Film auf Youtube
mehr Informationen

Angebote für Kinder

Ponys erleben, Teil der Herde sein, spielen und Turnen am und auf dem Pferd…

Lagerfeuer, Naturerleben – in Gemeinschaft an Herausforderungen wachsen. Unsere Kinderreitschule ist eine Lebens-Schule mit Pferden. Das Pferd ist unser Freund und Lehrmeister.

Wöchentliche Reitkurse

Lebens-Schule mit Pferden

Die Reitschule orientiert sich am Entwicklungsstand der Kinder. Die Arbeit mit den Pferden bietet für alle Kinder die entsprechenden Aufgaben und Herausforderungen.

Nicht jedes Kind wird bei uns Reiten lernen, aber jedes Kind wird bei uns mit den Pferden und durch die Pferde tiefe Erfahrungen machen und für seinen eigenen Weg wichtige Impulse mitnehmen.

Schöpferisch, künstlerisch und mit dem Herzen dabei, nicht mit Zwang und Kontrolle, sondern spielerisch wird das Pferd erobert und kann dann geführt werden, aus der entstandenen Verbindung. Das erfordert Verbindlichkeit und ein Gespür für Echtheit und Wahrhaftigkeit.

Ihre Kinder werden bei uns geschult in:

Vertrauen zu sich selbst
Mit den eigenen Gefühlen in Verbindung zu kommen
Körpersprache bis in feinste Signale ausbilden
Level 1: Der Schwerpunkt des Unterrichts besteht darin, eine lebendige Beziehung zu den Pferden und Ponys zu ermöglichen. Spielerisch wird das Pferd erobert. Die Pferde und ihre Umgebung werden gepflegt. Beim Reiten wird das Pferd von einer 2. Person geführt, Spiele und Übungen entwickeln körperliches und seelisches Gleichgewicht sowie Vertrauen.
Level 2: Durch gezielte Übungen wird darauf hingearbeitet, selbständig das Pferd vom Boden aus und beim Reiten durch Körpersprache zu führen und zu lenken. Als Helfer in Level-1-Stunden wird das Erlernte gefestigt. Als Vorbild für die Jüngeren wird anfänglich Verantwortung übernommen. Die Pflege umfasst auch 1. Hilfe-Maßnahmen bei Pferde-Verletzungen oder Erkrankungen.
Level 3: Die Jugendlichen versorgen und reiten ihre Pflegepferde selbstständig. Sie sind aktiv am Unterricht von Level 1 und 2 sowie bei Kinderfreizeiten beteiligt. So vermitteln sie ihr Können an die Jüngeren und erlangen Selbstsicherheit und Führungsqualitäten. Auf dem Pferd gilt es, die Reitkunst immer weiter zu verfeinern, um das Pferd in Harmonie zu reiten und zu gymnastizieren. Dieser Prozess wird individuell von Myriam Zahrte begleitet und umfasst Einzel- sowie Gruppenunterricht. Auftauchende Fragen und Problemstellungen mit dem eigenen Pferd oder dem Pflegepferd können so rasch bearbeitet werden und dienen einer kontinuierlichen Verbesserung von Reiter und Pferd.
Level 1: Eine Zeitstunde während der Schulzeit, Montag bis Freitag nach Vereinbarung. Kann ein Kind krankheitsbedingt nicht teilnehmen oder fällt der Unterricht betriebsbedingt aus, so wird ein Ersatztermin angeboten. Es gilt der Ferienplan für Baden Württemberg.
Level 2: Zwei Zeitstunden während der Schulzeit, Montag bis Freitag nach Vereinbarung. Eine Stunde ist für eine Unterrichtseinheit vorgesehen, die zweite dient der Festigung des Gelernten durch Hilfe im Unterricht von Level 1. Kann ein Kind krankheitsbedingt nicht teilnehmen oder fällt der Unterricht betriebsbedingt aus, so wird ein Ersatztermin angeboten. Es gilt der Ferienplan für Baden Württemberg.
Level 3: Individuelle Betreuung in Einzel- und Gruppenunterricht nach Bedarf. Kein Unterricht im Januar.

Von Montag bis Freitag, 14:30 bis 17.00 Uhr werden während der Schulzeit verschiedene Kindergruppen angeboten.
In welcher Gruppe Ihr Kind richtig ist, wird in einem individuellen Aufnahmegespräch angeschaut.

Das Unterrichtshonorar beträgt mtl. pro Schüler 100 €.
Für Geschwisterkinder beträgt das Unterrichtshonorar mtl. 50 €.
Der Betrag wird als Jahreshonorar berechnet und in 12 gleichen Teilen jeweils zum 1. eines Monats fällig.
Hat der Schüler ein eigenes ausgebildetes Pferd, reduziert sich der Beitrag um mtl. 40 €.
Unverbindliche Probestunde: 30 €.
Alle Preise sind inkl. MwSt.
Level 1: Für unsere Ferienangebote erhält jeder Schüler eine Ermäßigung von 20% auf den regulären Preis.
Level 2: Für unsere Ferienangebote erhält jeder Schüler eine Ermäßigung von 30% auf den regulären Preis.
Level 3: Die Teilnahme an den Kinder-Ferienangeboten ist Teil des Unterrichtkonzeptes. Kost und Logis sind frei.
Für unsere Erwachsenen-Fortbildungsangebote sowie für spezielle Jugend-Angebote erhalten Schüler im Level 3 30% Ermäßigung auf den Jugendtarif.

 

Unsere Hinterwälder Kühe

Unsere Hinterwälder Kuhherde ist ein wichtiger Ausgleich zu den mehrheitlich vertretenen Pferden.

Zurzeit verkaufen wir aus unserer Herde zwei Hinterwälder Mutterkühe und zwei Kälber

 

Für mehr informationen zum Kuhkauf bitte Tel 0152 514 61 360

Unsere Mutterkuhherde:

Die Kühe sind bei uns Landschaftspfleger und der Kuhmist ist unerlässlich für gesunde artenreiche Wiesen und Weiden.

  • Die Kälbchen bleiben die ganze Zeit bei ihrer Mutter und dürfen frische Milch saufen, so oft sie wollen.
  • Den ganzen Sommer stehen die Kühe auf Weiden in Raitbach, Fahrnau und Eichen.
  • Die Weiden werden ausschließlich mit Mist gedüngt und mit viel Handarbeit gepflegt.
  • Im Winter steht die kleine Herde in einem Laufstall.
  • Die Tiere fressen mit großer Begeisterung, was den Pferden zu eiweißhaltig wäre: Öhmd (2. Heuschnitt), aber auch qualitativ minderwertiges Heu, das wir den Pferden nicht füttern wollen wird als Einstreu verwendet und oft noch zu erheblichen Teilen verzehrt.
  • Es wird kein Kraftfutter, wie Getreide oder Soja, zugefüttert.
  • Alle Tiere behalten ihre Hörner.
  • Ältere Tiere werden nicht aus wirtschaftlichen Gründen geschlachtet, sondern verbleiben in der Herde.
  • Kälber werden, sofern möglich, in gute Hände lebend verkauft.
  • Nur in Ausnahmefällen geben wir die Tiere zu einem Schlachter.
  • Hinterwälder-Kühe gehören zu einer alten robusten Rasse aus dem Schwarzwald. Es heißt, sie gehen auf die Kühe der Kelten zurück, die als klein, rotgefleckt und genügsam beschrieben wurden.